Logo Joomlainfo

Joomlainfo News & Infos

Wissenswertes rund um das Content Management

Hier könnte deine Werbung stehen! So wie das hier:

UPDATE: Akeebabackup.com vorübergehend vom Netz

7a6fe08027b80ee08bda1ed60d73e334

Update 28.03.2013/16:00: Die Seite ist wieder online und die Services stehen wieder alle zur Verfügung. Hier eine Erklärung von Nik zu den Geschehnissen der letzten 24 Stunden.

Was sich zunächst wie ein verfrühter Aprilscherz anhörte, ist leider Tatsache geworden. Die Seiten von akeebabackup.com sind seit heute Abend (27.03.2013,19:30) down.

Als Grund gab Nik via Twitter die Krise im Nachbarstaat Zypern an. Er müsse für ein paar Tage Offline gehen, um seine Geschäfte in eine neue Firma zu überführen.

Die Finanzkrise in Zypern und Umgebung verschont auch die Joomlaner nicht.

Neustes und zugleich prominentestes Opfer aus der Joomla! Community ist Nicholas Dionysopoulos von Akeebabackup.com. Die aktuellen Geschehnisse in Zypern rund um die europäische Finanzkrise, hat Nik dazu gezwungen, seine Seite heute Abend offline zu nehmen. Dies gab er heute Abend um 19:30 via Twitter-Post bekannt.

akeeba offline

Akeeba Backup ist wohl eines der beliebtesten Erweiterungen in Joomla. Weitere bekannte Erweiterungen aus dem gleichen Haus sind: Akeeba Admintools, Akeeba Subscriptions und Akeeba Tickets, die sich ebenso grosser Beliebtheit erfreuen.

Wie aus seiner Statusmeldung zu entnehmen ist, soll der Ausfall nur „..a few days„, also ein paar Tage dauern. Mehr konnten wir nicht in Erfahrung bringen.

Im Moment sind noch keine weiteren Details zur neuen Firma bekannt. Auch der neue Name und ein möglicher Relaunch-Termin ist unbekannt. Wir berichten wieder an dieser Stelle, sobald es Neuigkeiten gibt.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp
Email

Das könnte dich auch interessieren...

AdminTools Pro GeoDB

Die GeoIP Funktion in AdminTools verschwindet

Mit AdminTools Pro Version 5.5 werden auch alle GeoIP Funktionen aus der WAF entfernt. Der Grund ist eine Lizenzanpassung der MaxMind’s Länderdatenbank, welche die Nutzung ihrer Daten in Drittanwendungen auf einen Schlag illegal macht.

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Willkommen zurück, wir haben dich vermisst

Bitte anmelden, um alle Inhalte werbefrei lesen zu können.