Das Potenzial der Joomla! Overrides

11ff9b4c887cc2e009006cc7fd3aeb4c

In den kommenden Joomla! Versionen will man die Override-Möglichkeiten in Joomla! weiter ausbauen.

Mit den Template-Overrides kann man die Ausgabe von Komponenten und Modulen überschreiben, so dass sie bei einem Update nicht verloren gehen.

In früheren Joomla! Versionen musste man für die Overrides noch sämtliche Ordner und View-Dateien manuell anlegen und kopieren. Seit Joomla! 3.3 ist es relativ einfach, die benötigte Struktur direkt aus dem Backend heraus automatisch anlegen zu lassen.

Zudem ist diese Woche ein neues Projekt online gegangen, das zum Ziel hat, den Nutzern fertige Overrides anzubieten, die man nur noch in seinen Template-Ordner kopieren muss.

Wie funktionieren Overrides genau, was sind die Vor- und Nachteile dieser Anpassungsart und wie wendet man sie korrekt an? Hierzu habe ich für unsere Abo-Leser eine kurze Videoanleitung erstellt.

Zur Videoanleitung

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Das könnte dich auch interessieren...

Nagel Heimwerker

Joomla! vs. WordPress, eine Geschichte

Ich kann es nicht mehr hören. All diese sinnlosen Joomla! vs. WordPress Beiträge sind doch nur für die Tonne! Trotzdem beschäftigen sie uns. Ich habe dazu eine simple Geschichte von einem Heimwerker erfunden.

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

?
Diese Website verwendet Cookies und Google Analytics​. GA Tracking abschaltenGA Tracking erlauben.
×

Willkommen zurück, wir haben dich vermisst

Bitte anmelden, um alle Inhalte werbefrei lesen zu können.

Registrieren | Passwort vergessen?