Ein Blick in die Welt der CCKs

Davide Ragusa

Sogenannte CCK’s (Content Construction Kits) erweitern die Funktionen eines CMS um weitere individuelle Felder. Ursprünglich im Drupal Core verwendet, dauerte es nicht lange, bis sie auch bei Joomla! als installierbare Erweiterungen auftauchten.

Ich zeige dir die einzelnen Systeme und dessen Vor- und Nachteile bei der Anwendung.

Dieser Inhalt ist nur für die Abo Leser bestimmt. Bitte anmelden oder ein Lese Abo lösen. Mit einem Leseabo unterstützt du meine Arbeit an diesem Informations-Portal und hilfst mit, es weiter zu verbessern.

Registrieren | Passwort vergessen?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

?
Diese Website verwendet Cookies und Google Analytics​. GA Tracking abschaltenGA Tracking erlauben.
×

Willkommen zurück, wir haben dich vermisst

Bitte anmelden, um alle Inhalte werbefrei lesen zu können.

Registrieren | Passwort vergessen?