K2-Artikel mit JCE verlinken

4739b6c64144f72975550c5e8df1b948

Mit Erscheinen des JCE Version 2.6.x wurden die JCE-eigenen Plugins durch ordentliche Joomla!-Plugins ersetzt. Das hatte zur Folge, dass beim Update vorhandener JCE-Installationen die zusätzlich installierten JCE-Plugins “verloren” gingen.

So auch das K2-Plugin, dass im JCE Editor die K2-Artikel, Kategorien, TAGs und User findet und verlinkt. Doch dafür gibt es einen nativen Nachfolger.

Kurz notiert:

Wer bei sich die CCK-Komponente K2 und den JCE-Editor installiert hat, konnte mit einer JCE-Erweiterung die K2-Beiträge ganz einfach über den Editor suchen und verlinken. Gleiches galt für die Verlinkung von TAGs, Kategorien oder Autoren (Users).

Beim Wechsel auf die Version 2.6.x wurden die JCE-eigenen Erweiterungen abgeschafft und durch herkömliche, native Joomla!-Plugins ersetzt. JCE-Plugins können ab dieser Version nicht mehr installiert oder bereits installierte nicht mehr verwendet werden.

Diese Funktionen können aber mit konventionellen Joomla!-Plugins zurück geholt werden. Sie werden als ganz normale Erweiterungen geladen (Link unten in der Quellenangabe) und über den Joomla!-Erweiterungen Manager installiert.

K2 Verlinkungs-Plugin
Plugin installieren und aktivieren

Anschliessend wird das Plugin aktiviert und ab diesem Zeitpunkt sollte die Erweiterung genau gleich funktionieren wie bisher.

Zusätzliche Einträge
Diese Einträge wurden durch das Plugin hinzugefügt

Die neuen Einträge findet man beim Öffnen des JCE Link-Managers direkt über den Standard-Verlinkungsoptionen. Hier kannst du nun alle K2-relevanten Inhalte durchsuchen und als Link in dein Text einfügen. 

Quelle: github.com 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Das könnte dich auch interessieren...

Neues von der K2 CCK Komponente

In den letzten Wochen ist bei der beliebten Joomla! CCK Komponente K2 so einiges gegangen. Innert kurzer Zeit wurden gleich drei Updates herausgebracht, die viele Fehler behoben aber auch einige Neuerungen gebracht haben.

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

?
Diese Website verwendet Cookies und Google Analytics​. GA Tracking abschaltenGA Tracking erlauben.
×

Willkommen zurück, wir haben dich vermisst

Bitte anmelden, um alle Inhalte werbefrei lesen zu können.

Registrieren | Passwort vergessen?