Wissenswertes rund um das Content Management

Hier könnte deine Werbung stehen! So wie das hier:

Joomshaper Banner

Google Analytics auf der Joomla-Site erzwingen

analytics-teaser

Wer in seiner Joomla!-Seite Google Analytics im Einsatz hat, dem fehlen in der Statistik einige Besucher. Man kann davon ausgehen, dass bis 40% aller Besucher einen browserseitigen GA-Blocker verwenden.

Dabei wird das Tracken/Ausführen des GA-Javascripts über ein Browser-Addon wie Ghostery oder uBlock unterbunden.

Wie bekommt man auch solche Besucher gezählt? Es gibt da mehrere Lösungsansätze. Z.B. könnte man einen eigenen Proxi-Server vortäuschen und darin die Analytics JS-Datei von Google mit reinpacken.


Werbung


Oder es geht noch einfacher, mit einem System-Plugin von Crosstec.org

Der Einbau ist denkbar einfach: Downloaden, Installieren, aktivieren und dann nur noch die GA Tracking ID einsetzen und fertig. Es ist keine weitere Konfiguration erforderlich!

AnalyticsAnywhere Einstellungen

Darüber hinaus kann man bestimmte Teile der Website mittels Ausschluss-Regeln vom Tracking ausschließen, z.B. um eine doppelte Erfassung zu verhindern, wenn z.B. ein Online-Shop mit Warenkorb eingebaut ist.

AnalyticsAnywhere Regeln zum Ausschluss bestimmter Komponenten

Für eine feinere Einstellung steht eine ausführliche Dokumentation zur Verfügung.

Hinweis: Das Plugin allein bindet den GA-Code nicht ein. Es greift erst, wenn der Code bereits im Template manuell oder durch ein Plugin eingebunden ist.

Mit diesem kleinen Plugin wirst du schon bald wieder realistische Besucherzahlen und Statistiken von Google Analytics erhalten.

Quelle: AnalyticsAnyway von Crosstec

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Das könnte dich auch interessieren...

FLoC von Google ersetzt Cookies

Google FLoC – Fluch oder Segen?

Google arbeitet an der nächsten Tracking-Generation, die von Browsern nicht mehr so ohne weiteres geblockt werden können. Das Ganze nennt sich FLoC. Ich sage dir, was das ist und wie es funktioniert und was du als Joomla!-Admin darüber wissen musst.

Weiterlesen »
Google Sponsorship

Google Support für Joomla!

Google supportet das Joomla! Projekt. Was für WordPress oder Drupal schon länger Praxis ist, gilt nun auch offiziell für Joomla! Zwar ist es nicht so, dass es nicht schon bisher der Fall war, aber nun hat man eine offizielle Ankündigung auf joomla.org veröffentlicht.

Weiterlesen »

3 Antworten

  1. Hallo Roger,
    wie sieht es denn bei der Erweiterung „AnalyticsAnyway“ mit der IP-Anonymisierung aus? Ist zumindest in DE ene Grundvoraussetzung und auf der Entwicklerseite kann ich dazu nichts finden. Weißt Du da mehr?
    LG Stefan

    1. Hallo Stefan.
      Das machst du direkt in deinem Google Analytics Konto.
      Du kannst bei der entsprechenden Property bei Einstellungen > Variable konfigurieren > Festzulegende Felder ein neues Feld mit Feldnamen „anonymizeIp“ und dem Wert „true“ hinzufügen und dann im eingebundenen Code vor dem „ga send“ Event die Zeile „ga('set', 'anonymizeIp', true);“ dazwischen schieben und dann ist das anonymisiert.
      Es grüsst dich, Roger

  2. Hallo Roger,
    danke für die Rückmeldung, aber bei den Property-Einstellungen kann ich in meinem GA keine Variablen konfigurieren, seltsam… Die Zeile „ga(’set‘, ‚anonymizeIp‘, true);“ habe ich immer manuell eingefügt, oder das GA-Plugin von eorisis genutzt.
    Aber danke für deine Bemnühungen!
    LG Sefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

?
Diese Website verwendet Cookies und Google Analytics​. GA Tracking abschaltenGA Tracking erlauben.
×

Willkommen zurück, wir haben dich vermisst

Bitte anmelden, um alle Inhalte werbefrei lesen zu können.