Neues von der K2 CCK Komponente

k2-v2102-release

In den letzten Tagen überraschte Fotis gleich mit drei Updates für die weit verbreitete CCK Komponente K2.

Die neuen Releases liessen mehr als ein Jahr auf sich warten. Was aber jetzt an Verbesserungen geboten wird, kann sich sehen lassen. K2 gehört nach wie vor zu einen der beliebtesten CCK-Erweiterungen für Joomla!

Was hat sich getan?

Eigentlich möchte ich an dieser Stelle nicht alles wiederholen, was in den Versionen 2.10.0, 2.10.1 und 2.10.2 gemacht wurde. Ich picke die wichtigsten Punkte raus und wer die vollständige Liste durchlesen möchte, kann das im K2 Blog tun.

  • Neues, überarbeitetes backend UI-Design, neu auch mobiletaugliches Backend
  • Überarbeitete Modalboxen, die mancherorts immer wieder JS Probleme machten
  • Möglichkeit strukturierte Daten für Google zu erfassen (Artikel, Event, Film usw.)
  • PHP 7.2 und PHP 7.3 Kompatibilität hergestellt
  • 50% Reduktion der SQL-Abfragen (Performance-Optimierungen bei den Datenbankabfragen)
  • Updatefähigkeit von früheren K2 Versionen zurück bis V2.7

Auch wenn schon vieles aus meiner Wunschliste umgesetzt wurde, vermisse ich noch das eine oder andere. So ist es immer noch nicht möglich, transparente Bilder im PNG Format. hochzuladen. Diese werden automatisch in JPG umgewandelt. Doch dafür habe ich hier eine Lösung parat. Natürlich wäre es besser, wenn es gleich im Core drin wäre. So erspart man sich ein zusätzliches Plugin.

Werbung
Für deine Websites ist nur das beste Hosting gut genug.

Hier habe ich euch ein paar Screenshots gemacht. das Update von 2.9.x auf die 2.10.x ging bei allen meinen Websites problemlos und bisher sind mir auch keine Probleme von den Anwendern gemeldet worden. Für die, bei denen das Update ansteht, gibt es kein Grund mit dem Aktualisieren zu warten.

Wie geht es weiter?

Fotis hat regelrecht ein Update-Feuerwerk gezündet. Auch zu künftigen Updates hat er sich geäussert. So soll bis Februar 2020 die Version 2.11. kommen. Dabei soll der Fokus komplett auf einer «Out of the Box» Frontend-Bearbeitung liegen. Sollte das tatsächlich in die Richtung Pagebuilder (à la WordPress Gutenberg) gehen, wäre das ein grosser Schritt vorwärts und ein gewaltiges Alleinstellungs-Merkmal, dass meines Wissens kein anderes CCK in Joomla! hat.

Wobei an dieser Stelle sei nochmals darauf hingewiesen, dass Fotis in der Vergangenheit schon vieles angekündigt hat, dass viel später oder gar nie umgesetzt wurde. Darum bleiben wir hier mal vorsichtig optimistisch und hoffen, dass er diese Ankündigung im nächsten Jahr einhalten kann. Dem Projekt würde es sicherlich gut tun.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Das könnte dich auch interessieren...

Publisher Workflow Joomla

Der Publisher-Workflow in Joomla! 4 – Teil 1

Aktuell kennt Joomla! nur die Stati «Publiziert» und «Nicht Publiziert». In Joomla 4 wird die Workflow Komponente Einzug halten, die es dir ermöglicht, weitere Stati und mehrere Stationen innerhalb eines Status zu durchlaufen.

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

?
Diese Website verwendet Cookies und Google Analytics​. GA Tracking abschaltenGA Tracking erlauben.
×

Willkommen zurück, wir haben dich vermisst

Bitte anmelden, um alle Inhalte werbefrei lesen zu können.

Registrieren | Passwort vergessen?