Hier könnte deine Werbung stehen! So wie das hier:

Kategorien: Joomla! allgemein

Joomla!Magazin – So soll es weitergehen

Teilen

Seit der letzten Ausgabe des Joomla! Community Magazin ist eine Weile vergangen. Es war das Informations- und Kommunikations-“Werkzeug” des Joomla! Projekts und hatte eine glorreiche Vergangenheit. Es war der Ort, an dem die Leute die neuesten Nachrichten über das CMS erfuhren. Man konnte sich über verschiedene Technologien informieren und Ideen zur Verbesserung der Joomla!-Kenntnisse finden. Zudem half es der Community, mit seinen internationalen Ausgaben, sich immer mehr auf der ganzen Welt auszubreiten.

Als Community sollten wir das Magazin ehren, indem wir ihm neues Leben einhauchen und zeigen, was für ein Potenzial im Joomla! CMS steckt und was man damit alles umsetzen kann.

Der Plan

Jedes Projekt sollte einen Plan haben, um erfolgreich zu sein. Das neue Magazin hat einen.

1) Überarbeitung der Website

Die aktuelle Ausgabe des JCM verwendet für die Verwaltung der Artikel Joomla! 3.x und K2. Diese Konfiguration stammt aus früheren Ausgaben und erforderte bei der Verwaltung viel Aufwand. Mehrere Personen arbeiteten zusammen, analysierten den aktuellen Status und schlugen im Laufe der letzten Monate verschiedene Ansätze für die Migration vor. Dabei gibt es zwei Ansätze. Entweder betreibt man das neue JCM nur mit dem Joomla-Core Funktionen oder man arbeitet mit verschiedene Komponenten.

Rowan Hoskyns Abrahall arbeitete hart daran, die bisherige Website über Joomla! 3.x-Core auf EasyBlog zu migrieren. Und dies ist die Grundlage des neuen JCM.

2) «Ein Jahr im Rückblick» - Die erste, spezielle Ausgabe

Die erste Ausgabe des neuen Magazins wird den Titel «Ein Jahr im Rückblick» tragen und Berichte von allen Teams aus allen Bereichen enthalten. Damit können die Teams über ihre jährlichen Aktivitäten und Leistungen berichten, damit ihre Arbeit von der Community anerkannt wird. Die Berichte sollen aufzeigen, wie viele Teams täglich daran arbeiten, dass Joomla! 3% des gesamten Webs beherrschen kann.

Dies ist die passende Möglichkeit, um die Berichte der OSM-Bereichsleiter an einem Ort zu sammeln, um so die Kommunikation und Transparenz in der Community zu erhöhen. Diese Ausgabe ist für Anfang Februar 2020 geplant.

3) Zeitplan für die Ausgaben

Das Community Magazin würde ab März 2020 monatlich mit regelmässigem Inhalt erscheinen. Jede Ausgabe soll den Aufruf zum Mitmachen enthalten und je ein Anwendungsbeispiel einer Joomla!-Website enthalten. Die Aufrufe zur Mitarbeit werden der Community helfen, neue Mitglieder zu rekrutieren.

Damit können die Ziele, welche sich die Teams selber gesteckt haben, erreicht werden. Die Anwendungsbeispiele werden der Community und den Lesern auf der ganzen Welt erklären, wie Joomla! funktioniert und zeigen, dass man damit atemberaubende Web-Erlebnisse bauen kann. Das Joomla-Community-Magazin wird immer Artikel wie:

  • Erfahrungen aus der Community
  • eingehende Analysen
  • Forschungsmaterialien
  • Veranstaltungskalender
  • Berichte von globalen oder lokalen Teams

beinhalten.

Werbung


4) Eine Sprache, um alle Sprachen zu bedienen.

Die offizielle Sprache des Joomla!-Projekts ist Englisch. Aber die Community ist auf der ganzen Welt verteilt und spricht viele verschiedene Sprachen. Auch das CMS kann viele Sprachen «sprechen».

In der Vergangenheit bot das Joomla! Community Magazin auch Platz für internationale Ausgaben wie die spanische und andere. Diese waren mit den englischen Inhalten perfekt durchmischt.

Dieses Mal wollen wir die Kraft der lokalen Communities und unseren Übersetzungs-Teams verwenden, um den Inhalt des Magazins der ganzen Welt zugänglich zu machen. Das Prinzip ist einfach: JCM wird nur Inhalte auf Englisch veröffentlichen, aber diese Inhalte werden von den lokalen Communities direkt auf ihren eigenen Websites übersetzt und veröffentlicht (so wie dieses Beispiel hier….). Die Links zu den Übersetzungen werden in den Artikel über JCM aufgenommen und umgekehrt.

Dieser Schritt ist eine Win-Win-Situation, weil die Inhalte in mehr als nur drei Sprachen verfügbar sein können, weil die lokalen Communities mehr Aufmerksamkeit erhalten und sich mehr einbezogen fühlen und weil sie auch einen Strom frischer, qualitativ hochwertiger und origineller Inhalte haben, die sie ihren Lesern in ihren Sprachen zur Verfügung stellen können. Dieser Ansatz wurde von Sandra Decoux, George Wilson für die CMS Release Notes erfolgreich eingeführt und ermöglichte es dem Projekt, viel mehr als nur 3 Sprachen zu verwenden.

Aufruf für Autoren

Autoren sind herzlich willkommen und werden ermutigt, ihre Originalartikel an das Joomla! Community Magazin zu senden. Das Magazin ist die Stimme der Community, ein Ort, an dem Themen angesprochen und ihre Ergebnisse mit den anderen geteilt werden. Artikel können jederzeit einfliessen.

Inhalte, die nach dem 20. eines jeden Monats gesendet werden, werden in der Regel in der übernächsten Ausgabe aufgenommen.

Aufruf für Freiwillige

Das Community Magazin benötigt mehrere Freiwillige mit unterschiedlichen Fähigkeiten, um eine qualitativ hochwertige und zeitgerechte Veröffentlichung zu gewährleisten. Redakteure, Lektoren und Autoren sind die Schlüsselrollen, die den Freiwilligen offen stehen.

Danke an alle, die bisher etwas beigetragen haben

Wie im ersten Abschnitt erwähnt, hatte das Joomla! Community Magazin eine glorreiche Geschichte. Dies war nur möglich, dank der enormen Anstrengungen vieler Freiwilliger über die Jahre hinweg: Nicky, Sandra, George, Jacques, Marc, Daniel, Patrick, Randy, Robert, Mark, Helvecio, Guillermo, Dianne, Alice, Olaf, Isidro, Carlos und viele viele andere. Auch ein grosses Dankeschön an alle bisherigen Autoren und Mitwirkenden. Wir freuen uns, möglichst alle wieder an Bord zu haben, damit das Magazin seinen Platz wieder einnehmen kann!

Roger Perren

Letzte Beiträge

Joomla! Unterstütze die Community in diesen aussergewöhnlichen Zeiten

In diesen Tagen ist nichts mehr so, wie es mal war. Plötzlich hat man ganz… Weiterlesen

vor 4 Tagen

Das Joomla! Magazin ist zurück!

Soeben ist die neue 2020 Ausgabe des Joomla! Magazin veröffentlicht worden. Die K2 CCK Komponente… Weiterlesen

vor 1 Woche

GitHub ermöglicht Sponsoring für Joomla!

GitHub ermöglicht nun die monatliche Unterstützung des Joomla!-Projekts mit einem fixen Geldbetrag, den man selber… Weiterlesen

vor 2 Wochen

Virtueller Joomla!Day

In Zeiten wie diesen, sollte man nur noch zu Hause sein und rausgehen, wenn es… Weiterlesen

vor 3 Wochen

Joomla! 3.9.16 Update erschienen!

Das Joomla! 3.9.16 Update behebt sechs kleinere Sicherheits-Lecks sowie über 20 gemeldete Probleme, die in… Weiterlesen

vor 1 Monat

CSP Regeln in Joomla! 4 filtern & anwenden

Bisher musste man Content Security Policy (CSP) Regeln via .htaccess festlegen. Mit Joomla! 4 kann… Weiterlesen

vor 1 Monat