Wissenswertes rund um das Content Management

Hier könnte deine Werbung stehen! So wie das hier:

Was kommt nach Joomla! 4.0?

Zukunft Joomla 4

Mit der Veröffentlichung der Joomla! 4.0 Beta-Version nähern wir uns der stabilen Version. Joomla! 4.0 ist «feature complete», d.h. es werden keine neuen Funktionen zu Joomla 4.0 hinzugefügt. Um Joomla! 4.0 so schnell wie möglich herauszubringen, liegt der Schwerpunkt nun auf der Behebung der letzten Fehler.

Was wird bis zur Veröffentlichung und danach passieren? Natürlich wollen wir den Einbau neuer Funktionen nicht stoppen. Darum wollen wir hier unsere Strategie den Gegebenheiten anpassen. Immer dann, wenn wir mit der Arbeit an einer neuen Minor-Version beginnen, definieren wir auch die beiden nächsten Minor-Releases dazu. Dies führt zu einem zuverlässigeren Release-Zyklus und einem konsistenteren Fahrplan.

Die Entwicklungsstrategie

Grundsätzlich bleibt unsere Entwicklungsstrategie die gleiche. Genauso, wie wir es in der Vergangenheit gemacht haben, wollen wir alle 6 Monate eine neue Minor-Version herausbringen.

So soll zum Beispiel die Version 4.1 sechs Monate nach 4.0 und Joomla 4.2 weitere sechs Monate später veröffentlicht werden. Dies führt zu Zeitproblemen. Realistischerweise müsste jede neue Funktion drei Monate vor der eigentlichen Veröffentlichung fertig sein, um mit der aktuellen Version zusammengeführt zu werden. Nur so können die neuen Funktionen ordnungsgemäss getestet und die Fehler ausgebügelt werden.

Was bedeutet das, wenn wir mit der Entwicklung neuer Funktionen erst beginnen würden, nachdem die letzte Minor-Version veröffentlicht wurde? Dann hätten wir weniger als drei Monate Zeit, um alles fertigzustellen. Das reicht für die Implementierung grösserer Funktionen bei weitem nicht aus. Der Plan ist also, eine Starthilfe zu geben und die Basisfunktionen für die nächsten beiden Versionen festzulegen, während sich die aktuelle Entwicklungsversion im Betastadium befindet. Gleichzeitig beginnen wir mit der Entwicklung der oben genannten Funktionen.

Genauer gesagt werden wir mehr als eine kleinere Version auf einmal entwickeln. Tatsächlich haben wir mit der Entwicklung von Joomla! 4.1 bereits begonnen. Das gibt uns ein bisschen mehr Zeit, um an grösseren Funktionen für eine kleinere Version zu arbeiten.

Wir werden die Funktionen einer Version rechtzeitig bekannt geben, ebenso wie den verantwortlichen Release Lead, der die Entwicklung und Wartung einer Version verwaltet. Im Anschluss an die Ankündigung ist jeder Entwickler willkommen, einer vorbereiteten Arbeitsgruppe im Joomla! Enhancement Development Team beizutreten und bei der Implementierung der geplanten Features mitzuhelfen.

Werbung

Fokus auf neue Funktionen

Nachdem wir das «Wie» beschrieben haben, wollen wir nun das «Was» von Funktionen in den kommenden Versionen erklären.

In der Vergangenheit haben wir gute Erfahrungen mit Entwickeln einer Funktion im gleichen Release gemacht. Denken wir an die DSGVO-Features aus der 3.9. Auf diesen Erfahrungen wollen wir aufbauen, indem wir ein Hauptmerkmal pro Minor-Release definieren. Zusätzlich wollen wir ca. zwei weitere Zusatz-Features definieren, die Joomla! allgemein verbessern.

Jedes Minor-Release soll auf die Grundausrichtung von Joomla! hinarbeiten. Wir sind der Meinung, dass Joomla an der Spitze der Liste der barrierearmen CMS steht und als Zweitplatziertes CMS für den Endbenutzer sehr gut nutzbar ist. Um diese Qualitäten auszubauen, wollen wir mindestens an fünf Verbesserungen der Barrierefreiheit und an fünf Verbesserungen an der Benutzerfreundlichkeit arbeiten.

Das bedeutet nicht, dass die Minor-Releases nur auf diese Struktur beschränkt sind. Sie sollten eher als Ansatz für eine rote Linie für die künftige Entwicklung dienen.

Wenn du selber eine gute Idee und Funktionalität zu implementieren hast, dann zögere nicht, dich bei uns zu melden. Wir sind mit Sicherheit offen für zusätzliche Funktionen aus der Community. Wir untersuchen/erwägen eine strukturiertere Art und Weise, Ideen einzubringen und zu diskutieren. Weitere Infos werden später folgen.

Joomla 4.1 (6 Monate nach 4.0)

Haupt-Feature: Erweiterter Media Manager

Mit Joomla! 4.0 wurde ein komplett überarbeiteter und von Grund auf neu geschriebener Medienmanager eingeführt.

Das Hauptmerkmal von Joomla 4.1 wird ein noch besserer Medienmanager sein. Im Moment wird der Medienmanager hauptsächlich zum Hochladen von Bildern verwendet. Wir wollen ihn zu einer echten Medienverwaltung ausbauen. Stell dir vor, Bildern mit verschiedenen Grössen und Metadaten, die Handhabung und spezifische Wiedergabe von Video und Audio und die Unterstützung von Dokumenten, verwalten zu können.

Zusätzliche Funktionen

Signierte Updates
Derzeit sind Joomla!-Updates nicht durch Signaturen gesichert. Das Signieren von Updates würde die Legitimität des installierten Updates sicherstellen. Wir planen dafür das Update-Framework (TUF) zu implementieren. Das wäre eine starke Verbesserung der Sicherheit, wenn wir signierte Updates ausrollen könnten. Damit wäre sichergestellt, dass keine manipulierten Versionen von Joomla! oder deren Erweiterungen installiert werden könnten.

Durch den Webaufruf auslösender CRON
Es gibt einige Hoster, die keine Server-Cron-Jobs anbieten. Deshalb wollen wir ein internes Cron-Job-System einbauen. Hier wird eine erste Implementierung vorgenommen, die als Grundlage für weitere Verbesserungen dienen könnte.

Verbesserungen der Barrierefreiheit

  • Erlaube das Ausblenden/Einblenden von Spalten in den Listenansichten nach Benutzer
  • Erlaube, das Ein-/Ausschalten der Benutzernotizen-Funktion, um Elemente auf dem Bildschirm zu reduzieren.
  • Optimieren der Barrierefreiheit im Medienmanager
  • Anpassungen an der Symbolleiste (Werkzeugleiste)
  • Hinzufügen der Tastaturnavigation zu Listen- und Bearbeitungsansichten


Verbesserungen an der Benutzerfreundlichkeit

  • Ändern des Status eines Elements in der Listenansicht per AJAX-Aufruf, anstatt die Seite neu zu laden.
  • Beim Erstellen eines neuen Menüeintrags wird standardmäßig der (in dieser Sitzung) zuletzt verwendete Menütyp geladen.
  • Erlaube, Standardmenüelemente in verschiedenen Sprachen im selben Menü.
  • Bilder/Links als benutzerdefinierte Felder
  • Eigenes „Papierkorb“-Symbol/-Taste für die Navigation.
4.1 Funktionen

Joomla 4.2 (1 Jahr nach 4.0 oder 6 Monate nach 4.1)

Haupt-Feature: Multidomain-Funktion

Für Joomla! 4.2 haben wir eine grobe Vorstellung über das Hauptmerkmal. Kleinere Merkmale sind noch zu definieren [TBD]. Wir suchen die Zusammenarbeit mit dem Marketing und möchten euch als Community bitten, uns eure Ideen und Wünsche mitzuteilen.

Vorgesehen ist eine Multi-Domain/Site-Funktionalität in Joomla! einzubauen. Wir bilden im Moment das Team. Wenn du daran interessiert bist zu helfen, kannst du die Multidomain-Arbeitsgruppe kontaktieren.

Zusätzliche Funktionen

Verfassen von Inhalten
Erlaubt die Bearbeitung/Änderung von Inhalten, die noch nicht veröffentlicht wurden, und deren spätere Veröffentlichung (z.B. über den Workflow).

Zustands-Prüfung der Site
Die Funktion prüft die Integrität der Joomla!-Dateien und der Datenbankstruktur (auch für Erweiterungen von Drittanbietern).

Noch zu definierende Funktionen
Verbesserungen an der Barrierefreiheit
Verbesserungen bei der Benutzerfreundlichkeit

Zögere nicht, dich mit deinen Vorschlägen an das Produktions-Team zu wenden.

Frage/Antwort

Was geschieht mit den bestehenden PR?
Joomla! 4.0 ist feature complete, d.h. es wird dort keine neue Funktion implementiert. Alle offenen PR werden dem Joomla! 4.1-Zweig zugeteilt werden.

Gibt es eine Chance, neue Funktionen zu implementieren, die nicht in der obigen Roadmap aufgeführt sind?
Ja, alle Beiträge aus der Community sind sehr willkommen. Die obige Liste ist ein roter Faden, den wir implementieren wollen. Mehr ist also immer möglich.

Wann wird Joomla! 4.0 veröffentlicht?
Das Maintainer-Team hat hierzu eine Stellungnahme abgegeben.

Mach mit

Wir hoffen, dass dieser Ausblick in Joomla’s Zukunft dich hungrig auf mehr gemacht hat. Bist du genauso gespannt wie wir auf das, was da noch kommen wird?

Joomla ist jedoch kein abgeschlossenes Projekt. Joomla hängt vom Engagement von uns allen ab. Falls du uns helfen kannst, Code zu entwickeln, Funktionen zu testen oder Fehler zu finden, würden wir uns sehr freuen. Und während wir hier über zukünftige Joomla 4 Releases gesprochen haben, hängt dies alles von der Veröffentlichung von Joomla 4.0 ab. Wenn du uns dabei unterstützen möchtest, kontaktiere bitte das Joomla! Enhancement Development Team.

Quelle: joomla.org

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Das könnte dich auch interessieren...

Joomla 4 Beta

Joomla 4 Beta 5 und 3.10 Alpha 3 erschienen

Soeben ist Joomla 4 Beta 5 erschienen und enthält viele Verbesserungen die seit der Beta 4 gefunden und behoben wurden. Zudem wurde auch die dritte Alpha von Joomla 3.10. als Übergangsversion zum Testen freigegeben

Weiterlesen »
SVG Dateien im Mediamanager

Upload von SVG Dateien in Joomla! 4

SVG Grafiken erfreuen sich bei responsiven Websites grosser Beliebtheit. Dumm nur, wenn der Joomla! 4 Mediamager den Upload gar nicht zulässt. So klappt es auch mit dem Upload von SVG Dateien.

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

?
Diese Website verwendet Cookies und Google Analytics​. GA Tracking abschaltenGA Tracking erlauben.
×

Willkommen zurück, wir haben dich vermisst

Bitte anmelden, um alle Inhalte werbefrei lesen zu können.

Registrieren | Passwort vergessen?