Wissenswertes rund um das Content Management

Hier könnte deine Werbung stehen! So wie das hier:

Joomshaper Banner

Auf GitHub über Joomla! diskutieren

Diskutieren auf GitHub

Das Joomla! Produktions-Team hat Anfang Dezember 2020 eine neue Diskussionsfunktion auf GitHub freigeschaltet. Sie ist im Hauptprojekt von Joomla! zu finden.  Als Grund wird der bessere Überblick über die Bereiche des Projekts auf GitHub angegeben, an denen die verschiedenen Teams gerade arbeiten.

Die Einstiegshürde soll in diesem neu geschaffenen Diskussions-Bereich möglichst niedrig gehalten werden. Er soll möglichst viele Diskussion über neue Arbeitsweisen und Funktionen über den Joomla Core zulassen. Damit können auch Nicht-Coder zu Wort kommen und sich an einem Ort direkt mit dem Projekt und den Teams austauschen können.

Bei den Kommentaren in den Issues Tickets soll man sich nach wie vor auf Bugs und die Diskussion, wie man sie beheben kann, konzentrieren können. Der Bereich der Pull Requests soll für Code-Beispiele, um Fehler zu korrigieren oder eine neue Funktion oder Verbesserung zu implementieren genutzt werden.

Werbung



Erste Beispiele von Diskussionen sind bereits erfolgt.

So hat man Dank dieser neuen Plattform das Release-Datum von Joomla! 3.9.24 von ursprünglich 29. Dezember auf den 12. Januar 2021 verschieben können. Oder man stellte die Frage, warum denn die Departemente die geforderten Reporte nicht schreiben, obwohl dies zu ihren Aufgaben gehört. Eine entsprechende Stellungnahme steht noch aus.

Mit dieser Änderung hofft das Produktionsteam, dass es nun klarer wird, welches Thema in welchen Bereich gepostet werden kann.

Quelle: developer.joomla.org

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Willkommen zurück, wir haben dich vermisst

Bitte anmelden, um alle Inhalte werbefrei lesen zu können.