Wissenswertes rund um das Content Management

Hier könnte deine Werbung stehen! So wie das hier:

Ein Blick in die OSM Finanzen

OSM Finanzen

Zurzeit läuft das Auswahlverfahren für den Ersatz des Marketing-Verantwortlichen. Ich habe mir den Kandidaten angeschaut und war etwas konsterniert. Die Ausbeute des Aufrufs, sich für die Position zu melden, brachte gerade mal eine Bewerbung.

Das Thema Joomla und Marketing ist ja schon seit vielen Jahren ein vernachlässigter Posten. obwohl er aus meiner Sicht essenziell für das Überleben von Joomla wäre. Gerade, weil wir kurz vor einem nächsten Major-Release von Joomla stehen.

Der stetig schmelzende Markteinteil und die Auswirkungen

Ich weiss, viele Joomla! Fans da draussen wollen es nicht wahrhaben. Dennoch ist es so, dass der Marktanteil von Joomla konstant nach unten zeigt. Gerade weil es da draussen viele Menschen gibt, die von den Services rund um Joomla leben, wäre es wichtig, dass deren Existenzgrundlage nicht weiter an Boden verliert.

Einer der Gründe ist sicherlich das nicht vorhandene Marketing im Projekt. Viele ausgewählte Personen haben versucht etwas zu bewegen, sind aber dennoch kläglich gescheitert. Der Ruf nach professioneller Unterstützung, einer «richtigen» Marketing-Agentur, gibt es schon seit vielen Jahren. Gerade jetzt wäre wieder ein guter Moment, darüber zu sprechen.

In den Diskussionen rund ums Thema, kam immer wieder das Argument, dass Joomla nicht die Mittel hätte, eine umfassende Markterhebung und Marketingstrategie zu machen. Doch stimmt das? Ist Joomla! wirklich so knapp bei Kasse, dass es nicht mal für eine professionelle Marktanalyse reicht?

Werbung



Finanzen von 2008 bis 2019

Wie jede Non-Profit-Organisation muss auch die OSM seine Finanzen offenlegen. Ich weiss, dass das nicht gerade der spannendste Teil von Joomla ist. Dennoch hilft es, gewisse Zusammenhänge besser zu verstehen. Oftmals wird der Eindruck erweckt, das Projekt sein kurz vor dem finanziellen Ruin. Gerade wenn es um zukunftsgerichtete Investitionen geht, steht man auf der Bremse.

In der Grafik unten habe ich alle Beträge aus dem Formular 990 aus den Jahren 2008-2019 zusammengesucht und in einen Chart gepackt. Auch wenn man nichts von Zahlen versteht, sieht man rein optisch, dass es zwischen 2012 und 2016 ein paar «fette» Jahre gegeben hat.  Das zeigt sich besonders am ausgewiesenen Vermögen (Assets). Es beläuft sich aktuell auf über 400’000 Dollar.

Die Grafik zeigt drei Koategorien:

  • Einnahmen: Das Einkommen von Joomla, das aus einer Vielzahl von Quellen erzielt worden ist. (Grüne Balken)
  • Ausgaben: Das Geld, das OSM während eines Jahres ausgegeben hat. (Roter Balken)
  • Vermögen: Das gesamte Vermögen von Joomla, welches grösstenteils Bargeldersparnisse sind, da Joomla selber keine Immobilien oder Inventar besitzt. (grauer Balken)

Aus der Grafik erkennt man, dass die Einnahmen seit 2015 rückläufig sind. D.h. Erträge aus Werbung und Sponsoring sind rückläufig. Was da 2017 mit den Einnahmen passiert ist, weiss ich nicht. Wer was dazu sagen kann, würde ich mich über ein Kommentar freuen.

Oben siehst du die Einkommensteuererklärung für steuerbefreite Organisationen (Formular 990) aus dem Jahr 2018 der OSM.

Sämtliche Beträge, die ich oben in der Statistik aufgezeigt habe, sind aus dem Formular 990 von 2008 bis 2019.

Erkenntnis

Joomla ist nicht arm. Es sitzt auf einem ansehnlichen Vermögen. Gehen wir davon aus, dass sich das Einkommen in den kommenden Jahren in diese Richtung linear weiterentwickeln wird (analog dem Marktanteil), tendieren die Einnahmen in 3-5 Jahren unter einen sechsstelligen Betrag.

Wer jetzt nicht bereit ist, in die Zukunft des Projekts zu investieren, wird früher oder später auch noch das verlieren, was er sich in den letzten Jahren aufgebaut hat. In wenigen Monaten sollte Joomla 4 Stable ausgerollt werden. Das wäre eine gute Gelegenheit, im Bereich von Vermarktung und Imageförderung einen entscheidenden Schritt vorwärts zu machen. Es wäre schade, wenn man diesen Schwung und die Euphorie, die zweifellos eine neue Major-Version mit sich bringen wird, ungenutzt verpuffen würde. Also an den Finanzen liegt es definitiv nicht.

Quelle: Joomla and more

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Das könnte dich auch interessieren...

OSM Pressemitteilung

Unregelmässigkeiten in den OSM Finanzen

Wie gestern bekannt wurde, fehlen in der OSM Buchhaltung im Buchhaltungsjahr 2020 fast 40’000 $, die keinem ordentlichen OSM-Geschäft zugeordnet werden konnten.
Ich habe in diesem Beitrag die Pressemitteilung 1:1 übersetzt.

Weiterlesen »
fff-2020 recap

Forum for the Future – Wo stehen wir?

Inzwischen ist es neun Monate her, seit sich einige Joomlers in Malaga getroffen haben, um über die Zukunft von Joomla! zu beraten. Was ist davon geblieben? Anja de Crom stellt den aktuellen Vorstandsmitgliedern ein paar spannende Fragen.

Weiterlesen »
Artikel schreiben

Neues aus dem OSM Board

Aus den aktuellen OSM Boardnotizen ist erkennbar, dass es beim JRD zu einem Datenleck gekommen ist. Was genau passiert ist und wie gross das Ausmass ist, wird derzeit abgeklärt.

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

?
Diese Website verwendet Cookies und Google Analytics​. GA Tracking abschaltenGA Tracking erlauben.
×

Willkommen zurück, wir haben dich vermisst

Bitte anmelden, um alle Inhalte werbefrei lesen zu können.