Wissenswertes rund um das Content Management

Hier könnte deine Werbung stehen! So wie das hier:

Joomshaper Banner

Interview mit YOOtheme Geschäftsführer Sascha Dube

Yootheme Pro Sascha Dube

In Zeiten, wo bekannte Templateclubs ums Überleben kämpfen und fusionieren oder ganz schliessen müssen, konnte sich die kleine Hamburger Webdesign-Schmiede YOOtheme mit dem Geschäftsführer Sascha Dube über die Zeit am Leben halten. In der September-Ausgabe des Joomla Magazins, ist Sascha Dube bei Andrea Gentil Rede und Antwort gestanden.

Wer mit Joomla arbeitet, wird früher oder später mit YOOtheme in Kontakt gekommen sein. Sei es über deren Templates, das Widgetkit, UIkit oder die ZOO Komponente. Doch das mit Abstand erfolgreichste Produkt aus dem Hause YOOtheme ist der Pagebuilder «YOOtheme Pro». Sascha und sein Team haben recht schnell den Jimdo- & Wix-Trend erkannt und sind mit ihrem YOOthemePro seit Oktober 2016 sehr erfolgreich unterwegs.

Hier ein Auszug aus dem Interview ins Deutsche übersetzt:

Sascha, kannst du uns etwas über eure Produkte sagen?

Vielen Dank für die Einladung! Im Jahr 2007 begann YOOtheme als typischer Joomla-Template-Club. In den letzten Jahren hat sich der Template-Markt stark verändert. Vor etwa 5 Jahren haben wir unsere monatlich erscheinenden Templates durch ein neues Produkt namens «YOOtheme Pro» ersetzt. Technisch gesehen wird es immer noch als ein Template geliefert, aber in Wirklichkeit ist es eine komplexe, funktionsreiche Joomla-Erweiterung.

YOOtheme Pro stellt das komplette Joomla-Frontend dar. Nicht nur die Menüs und Module. Es verfügt über einen Page-Builder, mit dem man Layouts für einzelne Artikel erstellen kann. Aber auch die Ausgabe der Joomla-Komponenten kann man damit gestalten. Dazu gehören zum Beispiel die Inhalts-, Tag- und Such-Seiten, um nur einige zu nennen.

Darüber hinaus verfügt YOOtheme Pro über eine Vielzahl an verschiedenen Designs und Page Builder-Layouts. Sie können mit nur einem Klick aus einer speziellen Bibliothek geladen werden.

Anstelle von monatlichen Template-Releases gibt es bei YOOtheme Pro regelmässig Feature-Releases und sogenannte Theme-Package-Releases. Das sind im Grunde genommen Style-, Layout- und Bildbibliotheken, die zusammen mit Demo-Inhalten in Form einer speziellen Demo-Website installiert werden können. Mit YOOtheme Pro muss man nicht mehr von Template zu Template wechseln. Es ist eine zukunftssichere All-in-one-Erweiterung für deine Website.

Da alle YOOtheme Erweiterungen sowohl auf Joomla 3 als auch auf Joomla 4 laufen, hoffen wir, dass mit der neuesten #Joomla Generation wieder etwas mehr Schwung in die Entwicklung von Joomla kommt. #jinfoch

Werbung
Verwalte deine Joomla!-Sites selber

Was passiert mit den Erweiterungen und Templates, nachdem Joomla 4 erschienen ist? Müssen die Entwickler jetzt alles neu programmieren?

Wie ich bereits erwähnt habe, bieten wir keine neuen Templates mehr an. Unsere alten Warp 7 Templates wurden im Januar 21 eingestellt. Wir empfehlen allen Nutzern auf  YOOtheme Pro umzusteigen.

Wir haben kürzlich YOOtheme Pro aktualisiert (ab Version 2.6.), um es mit Joomla 4 kompatibel zu machen. Glücklicherweise sind wir in der Lage, sowohl Joomla 3 als auch Joomla 4 mit all ihren Funktionen gleichzeitig zu unterstützen.

Zum Beispiel unterstützt YOOtheme Pro sowohl das Repeatable Feld von Joomla 3 als auch das neue Subform-Feld von Joomla 4. Dies war möglich, weil Joomla einige der Änderungen in Joomla 3 gut eingeführt hat, sodass es jetzt nicht mehr zu viele einschneidende Änderungen gibt.

Zum Beispiel hat Joomla 4 den Wechsel zur vollständigen Verwendung von PHP-Namespaces vollzogen. Um eine Version zu haben, die sowohl in Joomla 3 als auch in 4 läuft, haben wir eine Class-Map-Datei eingeführt, die es uns erlaubt, diese Namespaced-Klassen auch in Joomla 3 zu verwenden. Ausserdem hat Joomla 4 die Art und Weise geändert, wie Ereignisparameter gehandhabt werden, aber mit unserem Abstract-Layer waren wir in der Lage, eine saubere Implementierung anzubieten.

Eine Joomla 4 Testseite mit YOOtheme Pro gemacht – Eventuell das nächste Joomlainfo-Portal?

Was ist für die Entwickler der beste Zeitpunkt, wenn eine neue Major-Version angekündigt ist, mit der Anpassung zu beginnen?

Wir starten bereits in der Alpha-Phase und prüfen, ob es Änderungen gibt, die unsere Erweiterungen stark beeinflussen. Dies ermöglicht uns, den Joomla-Entwicklern schon früh ein Feedback zu geben.

Bei Joomla 4 haben wir zum Beispiel bereits im Januar 2018 ein für uns wichtiges Problem auf Github gemeldet. Ausserdem schätzen wir sorgfältig ab, wie hoch der Aufwand für die Implementierung sein wird und beginnen dementsprechend mit der Arbeit.

Bei Joomla 4 haben wir noch in der Beta-Phase begonnen und nach und nach den Support für die Joomla 4 Features implementiert. So konnten wir am Ende alle Details leicht ausbügeln und hatten direkt nach der Veröffentlichung von Joomla 4 Stable eine vollständige Implementierung parat.

Joomla 3 nutzte Bootstrap 2 und Joomla 4 nutzt jetzt Bootstrap 5. Wie schwierig war es, dies in euren Produkten anzupassen?

In YOOtheme Pro ist alles mit unserem eigenen Frontend-Framework UIkit aufgebaut. Da YOOtheme Pro fast alle Joomla-Frontend-Ansichten rendert, macht es für uns fast keinen Unterschied, ob es Bootstrap 2 oder 5 ist.

Zum Beispiel ist die Joomla-Frontend-Bearbeitung einer der seltenen Fälle, in denen Standard-Joomla-Template-Dateien geladen werden und Bootstrap benötigt wird. Für diesen Fall haben wir einen Bootstrap 5 Less UIkit-Adapter gebaut. Er wendet den im YOOtheme Pro Style Customizer gewählten UIkit-Stil auf das Bootstrap-CSS an. Auf diese Weise sehen die Seiten, die Bootstrap verwenden, ähnlich aus wie der Rest der Website.

Wenn man keine Seiten hat, die Bootstrap verwenden, bietet YOOtheme Pro sogar eine neue Option, um das Laden von Bootstrap ganz zu verhindern.

Werbung



Inwiefern beeinflusst der Start von Joomla 4 euer Geschäft?

Zunächst einmal sind wir sehr froh, dass Joomla 4 endlich da ist. Wir möchten uns bei allen Joomla-Helfern bedanken, die das ermöglicht haben.

Für uns persönlich ist das Highlight für den Endbenutzer das neue Subform-Feld, dass die Datenorganisation für unsere Demo-Websites mit dynamischen Inhalten viel besser macht.

Aus technischer Sicht ist es grossartig, endlich die Verwendung von PHP-Namespaces zu sehen. Auch die gesamte Softwarearchitektur wurde stark verbessert.

Da alle unsere Erweiterungen sowohl auf Joomla 3 als auch auf Joomla 4 laufen, hoffen wir, dass die neueste Version dem Joomla-Markt im Allgemeinen neuen Schwung verleiht und auch ein neues Tempo für Joomla vorgibt. Eine Sache, die wir gerne sehen würden, sind kleinere, häufigere Major-Versionen.

Quelle: magazine.joomla.org

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Das könnte dich auch interessieren...

GSoC 2020 Joomla

Joomla! Projekte für GSoC 2020

Wie jedes Jahr werden am GSoC 2020 einige Studenten an neuen Funktionen für Joomla! arbeiten. Dieses Jahr sind viele Projekte dabei, die schon an früheren GSoC angegangen aber nie fertiggestellt wurden.

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

?
Diese Website verwendet Cookies und Google Analytics​. GA Tracking abschaltenGA Tracking erlauben.
×

Willkommen zurück, wir haben dich vermisst

Bitte anmelden, um alle Inhalte werbefrei lesen zu können.