Hier könnte deine Werbung stehen! So wie das hier:

Kategorien: LeseaboTutorials

Google Maps API erfordert neu Zahlungsinfos

Teilen

Ab 11. Juni 2018 kann man die Google-Maps Schnittstelle zum Einbinden der Karten auf der eigenen Website nur noch nutzen, wenn man seine Bankdaten bei Google hinterlegt. Wer das nicht macht, dem wird seine API-Zugangsdaten gesperrt.

Nicht jeder will die Bankdetails bei Google hinterlegen. Hier ein paar kostenfreie Alternativen, die du zum Einbinden deiner Karten in deiner Joomla!-Seite nutzen kannst.

Dieser Inhalt ist nur für die Abo Leser bestimmt. Bitte anmelden oder ein Lese Abo lösen. Mit einem Leseabo unterstützt du meine Arbeit an diesem Informations-Portal und hilfst mit, es weiter zu verbessern.

Roger Perren

Letzte Beiträge

Joomla! 3.9.19 Update erschienen!

Das Joomla! 3.9.17 Update behebt einige kleinere und mittlere Sicherheits-Lecks sowie fast 40 gemeldete Probleme,… Weiterlesen

vor 3 Tagen

Joomla 4 erste Beta erschienen

Der lang ersehnte Beta-Release von Joomla! 4 ist soeben veröffentlicht worden. Damit wurde ein erster… Weiterlesen

vor 7 Tagen

Neues aus dem OSM Board

Aus den aktuellen OSM Boardnotizen ist erkennbar, dass es beim JRD zu einem Datenleck gekommen… Weiterlesen

vor 3 Wochen

Enduser Emails in Joomla 4 anpassen

Mit Joomla! 4 wird es möglich, das Erscheinungsbild und Texte der Enduser-Emails anzupassen und als… Weiterlesen

vor 4 Wochen

Joomla! 3.9.18 Update nachgeschoben

Das Joomla 3.9.18 Update behebt ein Problem mit der Tags-Ansicht im Frontend, dass mit dem… Weiterlesen

vor 2 Monaten

Joomla! 3.9.17 Update erschienen!

Das Joomla! 3.9.17 Update behebt drei kleinere Sicherheits-Lecks sowie fast 50 gemeldete Probleme, die in… Weiterlesen

vor 2 Monaten