Hier könnte deine Werbung stehen! So wie das hier:

Kategorien: Joomla! allgemein

Joomla! Zukunfts-Forum, wie weiter?

Teilen

An diesem Wochenende treffen sich ein paar auserwählte Personen (Projektverantwortliche, Entwickler, Hoster, Influencer) in einem Fünf-Sterne Hotel in Malaga, Spanien, um über die Zukunft des Joomla! Projekts (#FFTF2020) zu debattieren.

Das Joomla! Projekt, wie wir es heute kennen, besteht schon seit einiger Zeit. Nun möchte man die Weichen neu stellen und mit einem ausgewählten Personenkreis über mögliche Veränderungen diskutieren.

The event is invitation only, a gathering of about 50+ Influencers and stakeholders in the Joomla! Community. Including extension developers, template designers, hosters, frontenders, who are in touch with our customers and depend on us for your livelihoods.

Mit dem Launch von Joomla! 4 möchte man auch das ganze Drumherum auf neue Beine stellen. Wie man in der Einladung lesen kann, sei im Moment noch vieles offen. Das detaillierte Programm für die drei Tage (Freitag-Sonntag) ist in der Einladung ebenfalls einsehbar.

Infos aus der Einladung

Die zu behandelnden Themen am Zukunfts-Forum sind vielseitig. So möchte man über verschiedene Punkte wie die Ausrichtung, Struktur & Organisation von Joomla diskutieren und Brainstorming machen.

Im Vorfeld wurden anscheinend schon eine Reihe von Ideen und mögliche Ausrichtungen des Projekts diskutiert. Wo und mit wem das stattgefunden hat, ist mir nicht bekannt. Was früher in Foren, Google Gruppen oder in Chats diskutiert wurde, wird heute in geschützten Kreisen unter Ausschluss der Öffentlichkeit diskutiert.

Werbung


Vier Themenschwerpunkte

Seit heute Morgen ging es mit der Veranstaltung los. Mit dem Beginn dringen nun auch erste Informationen an die Oberfläche. Auf eine gemeinsame Einführung im Plenum folgte der nähere Austausch in verschiedenen Gruppen-Sessions. Die Themen-Schwerpunkte sind:

  • Markt, Marktumfeld, SWOT Analyse,
  • Technologie (Geschäftsmodelle & Einkommensmöglichkeiten, Anwendungsgebiete)
  • Engagement (Freiwilligenarbeit, Community, Agenturen, Schulen und Institutionen)
  • Professionalisierung (Personelles, Mitarbeit & Rekrutierung, Beratung)

Die rund 50 Teilnehmer organisierten sich anschliessend in Gruppen, um diese Themen vertieft zu diskutieren.

Bilder: Saurabh Shah

Für die Teilnehmer vor Ort wurde ein JET (Joomla Event Travelling Programm) aufgesetzt. Das bedeutet, dass man für die Teilnehmer den Flug, sowie Hotel und Verpflegung über das Projekt finanziert. Wer es sich leisten kann, kann seine Teilnahme selber in Form eines Sponsorings finanzieren. Dann wird er in den Protokollen und Blog-Posts als solcher erwähnt.

Mehr kann ich zurzeit auch nicht sagen. Ab nächster Woche werden dann wohl ein paar Dinge etwas klarer sein und hoffentlich auch mit der Community geteilt.

Was sagst du dazu? Interessiert es dich, was da in Malaga besprochen wird? Findest du, ich sollte mehr oder weniger über solche Sachen berichten? Schreib es mir unten in die Kommentare. Sofern gewünscht, halte ich euch auf dem Laufenden.

Roger Perren

Letzte Beiträge

Joomla 4 Nightly, was ist das?

Joomla 4 Nighlty Build sind Test-Pakete die jeden Tag über Nacht geschnürt werden. Sie enthalten… Weiterlesen

vor 1 Woche

Joomla 4 Beta 2 erschienen

Soeben ist Joomla 4 Beta 2 erschienen und enthält mehr als 200 Verbesserungen die seit… Weiterlesen

vor 2 Wochen

Kein Spam in Joomla ohne lästige Captchas

Wie lästig sind diese verschnörkelten Bilder, die man vor dem Versenden eines Formulars entziffern muss.… Weiterlesen

vor 1 Monat

Joomla! 3.9.19 Update erschienen!

Das Joomla! 3.9.19 Update behebt einige kleinere und mittlere Sicherheits-Lecks sowie fast 40 gemeldete Probleme,… Weiterlesen

vor 1 Monat

Joomla 4 erste Beta erschienen

Der lang ersehnte Beta-Release von Joomla! 4 ist soeben veröffentlicht worden. Damit wurde ein erster… Weiterlesen

vor 1 Monat

Neues aus dem OSM Board

Aus den aktuellen OSM Boardnotizen ist erkennbar, dass es beim JRD zu einem Datenleck gekommen… Weiterlesen

vor 2 Monaten